Sie sind hier: HomepagePersonenpassivEdgar Hoffmann

Edgar Hoffmann

  • Homepage
  • Jungslavist seit dem 1. Treffen 1992
  • zusammen mit Ursula Doleschal Organisation des 6. Treffens 1997 in Wien
  • von 1992 bis 2005 Teilnahme an 11 Treffen
  • seit 2015 Privatdozent an der WU Wien
  • Teilnahme am Jubiläumstreffen 2016

 

Beiträge zu den JungslavistInnen-Treffen:

  1. Wien 1992 (jusla-1): Probleme der Frühgeschichte der sprachwissenschaftlichen Slawistik im deutschsprachigen Raum
  2. Leipzig 1993 (jusla-2): Zu Namenbildung und Namengebrauch in der russischen Wirtschaftswerbung
  3. Hamburg 1994 (jusla-3): Slogans in der russischen Wirtschaftswerbung
  4. Frankfurt am Main 1995 (jusla-4): Voraussetzungen und Besonderheiten von Wissenschaftsbetrieb und -organisation der frühen Slawistik im deutschsprachigen Raum
  5. Wien 1997 (jusla-6): Vorwort (mit Ursula Doleschal)
  6. Wien 1997 (jusla-6): Sekundäre Werbekommunikation. Zu Grundstrukturen und persuasivem Prozeß in der Wirtschaftswerbung im Russischen
  7. Tübingen/Blaubeuren 1998 (jusla-7): Stereotype und Werbung
  8. München 1999 (jusla-8): Onymischer Wandel
  9. Halle/Wittenberg 2000 (jusla-9): Werbung, Sprache und Kultur
  10. Berlin 2001 (jusla-10): Qualität. Marktwirtschaftliche Schlüsselkonzepte zwischen Globalisierung und Diffusion. Dargestellt am Beispiel des Russischen (mit Ursula Doleschal; Vortragstitel: »Qualität als marktwirtschaftliches Schlüsselkonzept«)
  11. Cambridge 2002 (jusla-11): Kulturelle Schlüsselkonzepte (Vortragstitel: »Kulturelle Schlüsselkonzepte in ihrer Relevanz für Werbung und Werbesprache in Russland«)
  12. Stuttgart 2005 (jusla-14): Motivationen für das Erlernen slawischer Fremdsprachen im Wandel der Zeiten
  13. Göttingen 2016 (jusla-25): Die Konstruktion nationaler Identität im postsowjetischen Wirtschaftsdiskurs
Impressum