Sie sind hier: Homepage

JungslavistInnen

Die »JungslavistInnen« sind ein Kreis von NachwuchswissenschaftlerInnen, die sich seit 1992 alljährlich im Herbst zu Arbeitstagungen treffen, um die Ergebnisse ihrer Forschung auf den verschiedensten Gebieten der slavistischen Sprachwissenschaft zu diskutieren. Die Arbeitstreffen des Kreises werden durch Abdruck der gehaltenen Vorträge dokumentiert – bis zum 14. Treffen 2005 und wieder seit dem 19. Treffen 2010 in Sammelbänden sowie vom 15. bis zum 18. Treffen in einzeln veröffentlichten Artikeln in der Zeitschrift für Slawistik.

Das letzte Treffen der JungslavistInnen – die JuSla-Online-Kaffeepause 2020 – fand am 28. September 2020 statt, organisiert von Anastasia Bauer, Anna-Maria Meyer, Lidia Mazzitelli und Daniel Bunčić.


Mitglieder können den Zugang zur internen Mailingliste benutzen.

Letzte Änderungen

Impressum