Sie sind hier: HomepageTreffenjusla-13Mendoza

Relativsätze in den Birkenrindentexten

Imke Mendoza

Der Beitrag beschäftigt sich mit der Frage, welche Relativsatztypen in der Novgoroder Bir­ken­rin­den­texen vorkommen. Es gibt vorangestellte und nachgestellte Relativsätze, echte ein­ge­bet­te­te Relativsätze kommen nicht vor. Der häufigste Typ ist der durch čto eingeleitete vor­an­gestellte Relativsatz, mit internem Nukleus oder ohne einen solchen. Gleichzeitig läßt sich in den Birken­rin­dentexten die Entwicklung von sog. topikalisierenden Konstruktionen aus voran­ge­stell­ten Relativ­sätzen beobachten, wobei das Relativpronomen zum topikeinleitenden Marker wird.

Linguistische Beiträge zur Slavistik. XIII. JungslavistInnen-Treffen Leipzig 2004. Hg. Uwe Junghanns. München: Sagner 2007 (= Specimina Philologiae Slavicae 149), 49–62.

Impressum