Sie sind hier: HomepageTreffenjusla-14Vorwort

Vorwort

Der vorliegende Band ist eine Sammlung von Beiträgen der Teilnehmer am XIV. JungslavistInnentreffen, das am 15. und 18. September 2005 an der Universität Stuttgart stattfand.

Die »JungslavistInnen« sind ein fester Kreis von NachwuchswissenschaftlerInnen aus deutschsprachigen Ländern, die sich alljährlich zu Arbeitstagungen treffen, um die Ergebnisse ihrer Forschung auf den verschiedensten Gebieten der slavistischen Sprachwissenschaft vorzustellen und zu diskutieren.

Die Artikel in diesem Band umfassen so unterschiedliche Themen wie Aspektologie, Semantik, Morphosyntax und Verbalmorphologie, aber auch didaktische und historiographische Fragestellungen. Die Beiträge zu den bisherigen Treffen sind jeweils in eigenen Sammelbänden veröffentlicht worden. Die Zusammenfassungen der Beiträge sowie Kontaktadressen der Autoren finden sich auf der JungslavistInnenseite im Internet unter

http://www.uni-giessen.de/~gb1198/jusla/index.html.

Bis auf die Beiträge »Alternationen in Kopulasätzen: Suche nach dem tertium comparationis« (Ljudmila Geist, Stuttgart) und »Motive für das Erlernen slawischer Fremdsprachen im Wandel der Zeiten und die Situation der Slawistik« (Edgar Hoffmann, Wien) sind alle Vortragsfassungen des XIV. JungslavistInnentreffens in diesem Sammelband enthalten.

Für die Hilfe bei der Erstellung der Druckvorlage bedanken wir uns bei Svetlana Malner, deren Stelle aus den Mitteln des Instituts für Linguistik/Germanistik der Universität Stuttgart unter Leitung von Prof. von Heusinger finanziert wurde.

Stuttgart und Leipzig im Juni 2007

Ljudmila Geist
Grit Mehlhorn

Linguistische Beiträge zur Slavistik. XIV. JungslavistInnen-Treffen Stuttgart 2005. Hg. Ljudmila Geist und Grit Mehlhorn. München: Sagner 2008 (= Specimina Philologiae Slavicae 150), 5.

Impressum