Sie sind hier: HomepageTreffenjusla-5Vorwort

Vorwort

Vorliegender Sammelband präsentiert die Beiträge des V. JungslavistInnen-Treffens, das vom 30.09. bis 02.10.1996 in Bautzen stattfand.

Die JungslavistInnen sind eine Gruppe von linguistisch orientierten Nach-wuchsslavisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, deren Gründung auf eine Initiative von Ursula Doleschal (Wien), Tilman Berger (Tübingen) und Uwe Junghanns (Leipzig) zurückgeht. Bei den jährlichen Treffen wird die Möglichkeit zum wissenschaftlichen Austausch und zur Vorstellung von Projekten gegeben. Dabei werden keineswegs nur Ergebnisse präsentiert, sondern auch offene und ungeklärte Fragen diskutiert. Mittlerweile haben die JungslavistInnen auch eine eigene Home-Page im Internet, um die sich Elisabeth Seitz (Tübingen) kümmert:

http://www.uni-tuebingen.de/uni/nss/jungslav/domstran.html

Wie die Beiträge dieses Bandes und seiner Vorgänger (Wiener Slawistischer Almanach 33 und Sonderband 37 sowie Specimina philologiae Slavicae Supplementbände 42 und 51) zeigen, sind die einzelnen Treffen thematisch nicht gebunden, um jedem Teilnehmer die Möglichkeit zu geben, über eine Problematik zu berichten, mit der er sich gerade auseinandersetzt. Somit reicht das Spektrum der Beiträge von formaler Linguistik verschiedener Ausprägung über Dialoganalyse bis zur Lexikologie und vom Russischen über das Polnische bis zum Slovenischen und Sorbischen. Wir hoffen, daß die vorliegenden Beiträge in der Fachwelt auf reges Interesse stoßen werden.

Leider konnten aus verschiedenen Gründen nicht alle Teilnehmer ihre Vorträge auch schriftlich für diesen Band vorlegen. Es handelt sich dabei um Ursula Doleschal (Wien), Uwe Junghanns (Leipzig) und Eduard Werner (Bautzen).

Für das Treffen in Bautzen gilt unser Dank dem Direktor des Sorbischen Instituts e. V., Prof. Dr. Dietrich Scholze-Sołta, der uns die Tagungsräume zur Verfügung gestellt hat, und Prof. Dr. Gerd Freidhof für die Publikation unserer Beiträge in der Reihe Specimina philologiae Slavicae.

Bautzen/Budyšin
im September 1997

Jana Schulze (Jana Šołćina)
Eduard Werner (Edward Wornar)

Linguistische Beiträge zur Slavistik aus Deutschland und Österreich. V. JungslavistInnen-Treffen Bautzen 1996. Hg. Jana Schulze und Eduard Werner. München: Sagner 1997 (= Specimina philologiae slavicae, Supplementband 58), 3.

Impressum